News

Sächsische Zeitung 01/09/2015

Das papierlose Büro spart Zeit und Geld - Theurich Bürosysteme arbeitet nun mit der DocuWare AG zusammen. Gemeinsam machen sie den Alltag leichter.

"Dienstleister – jedes Unternehmen erzeugt und erhält eine Menge Lieferscheine, Rechnungen, Bestellungen und andere Dokumente. Diese müssen alle durch den Engpass Buchhaltung geschleust werden. Ohne elektronisches Dokumenten-Management werden allein dabei viel Zeit und Geld vergeudet. Ein Buchhalter benötigt im Normalfall zwei Minuten, um ein bestimmtes Dokument aus dem Aktenschrank zu holen. Das gelingt aber nur, wenn es richtig abgelegt wurde. Befindet sich der Beleg schon in einem Kellerarchiv, dauert die Beschaffung schon mindestens zehn Minuten. Vorausgesetzt, der Buchhalter holt sich auf dem Weg nicht noch einen Kaffee in der Kantine oder plaudert mit einem Kollegen. Dann kann der Suchvorgang 20 Minuten oder sogar noch länger dau-ern. Schlimmstenfalls liegt das Dokument auf einem anderen Schreibtisch und ist damit zeitweilig gar nicht verfügbar. Solche Prozesse verbrauchen Zeit und Geld. Sie lassen sich jedoch optimieren.

 

Die Theurich Bürosysteme OHG mit Sitz in Löbau und Görlitz ist seit diesem Jahr zertifizierter Partner der DocuWare AG, dem Marktführer für elektronische Archivierung von Geschäftsprozessen. „Zwei meiner Mitarbeiter haben in München an einem mehrwöchigen Training teilgenommen. Nun sind sie als zertifizierte Fachmänner in der Lage, die digitale Archivierung von Geschäftsvorgängen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zu planen, zu optimieren und in die IT-Struktur des Kunden zu integrieren“, erklärt Geschäftsführer Roland Theurich. „Das einfache Dokumenten-Handling, die verringerten Raum- und Materialkosten, der prompte Dokumentenzugriff, die erhöhte Auskunftsbereitschaft und die schnellere Rechnungsverarbeitung sprechen für den Einsatz des DMS-Systems“, weiß Sascha Barwick, IT-Leiter von Theurich Bürosysteme. Er schätzt besonders die Flexibilität der DocuWare-Lösung, die sich an alle gängigen Abrechnungs- und Wirtschaftssysteme andocken lässt.

 

Auch die Planung und Einführung einer DMS-Lösung ist keine zeitraubende Angelegenheit. Von der Auftragserteilung bis zur Inbetriebnahme der Software vergehen in der Regel nicht mehr als sechs Wochen. Wenig Zeit im Vergleich zu dem Aufwand, den man sich dank des Systems im Arbeitsalltag spart. „Mit einer DMS-Lösung aus unserem Haus sind die Kunden gut beraten. Die erforderliche Hardware, wie Scanner oder multifunktionale Kopierer, werden gleich mitgeliefert. Und selbstverständlich hört die Betreuung nach dem Verkauf nicht auf. Unser achtköpfiges Serviceteam kümmert sich während der gesamten Nutzungszeit um die Wartung und Aktualisierung der Soft- und Hardware“, so Roland Theurich. Das papierlose Büro muss keine Utopie bleiben. Packen Sie es an und nutzen Sie die Vorteile des digitalen Managementsystems."

 

> Redakteur: Christiane Köcher

 

 

Sächsische Zeitung 26/09/2014

"Einen Kopierer oder Drucker einfach nur beim Kunden hinstellen und das war’s – so etwas kommt bei der Firma Theurich Bürosysteme nicht vor. Die Technik wird fertig eingerichtet, so dass alles reibungslos läuft und der Kunde keine Arbeit mehr damit hat. Auch danach ist noch nicht Schluss. Die Nachbetreuung hat für das Kittlitzer Unternehmen einen hohen Stellenwert. Auch wegen der immer komplexer werdenden Rechentechnik, die für Laien kaum noch händelbar ist. Ein fester Servicepartner ist in diesem Fall wichtig. Bei Fragen und Problemen können sich die Kunden jederzeit an die Firma Theurich Bürosysteme wenden, wo ihnen weitergeholfen wird.
Das Kittlitzer Unternehmen bietet seinen Kunden für solche Fälle einen IT-Wartungsvertrag an. Für dessen Dauer bekommt der Kunde die Garantie, dass ein Servicemitarbeiter innerhalb einer festgelegten Zeit vor Ort ist und das Problem an der Technik behebt. Vor allem Geschäftskunden legen auf diesen Service viel Wert, erklärt Roland Theurich. Aber auch Schulen, Behörden und private Kunden nutzen gern die Erfahrung der Mitarbeiter. Mit ihren Kenntnissen stehen die Mitarbeiter ebenso bei einer geplanten Systemumstellung bzw. Erweiterung oder Modernisierung der vorhandenen Hard- und Software zur Verfügung. Das gilt ebenso für Datensicherung und notwendige Antivirenlösungen, bei denen heutzutage oft ein Fachmann notwendig ist, um eine wirkliche Sicherheit zu ermöglichen.
Und das seit mittlerweile 24 Jahren. Schon seit 1990 bietet die Firma Theurich Bürosysteme moderne und individuelle Komplettlösungen für Kunden aus der gesamten Oberlausitz an. Dabei wurde das Angebot immer wieder erweitert. So vertreibt das Unternehmen seit über einem Jahr auch eine spezielle Software für Ärzte verschiedener Fachrichtungen, mit der die Mediziner schneller und komfortabler arbeiten können. Viele Praxen in der Region nutzen schon seit Langem die umfangreichen Leistungen von Theurich Bürosysteme. Denn gerade in Arztpraxen ist eine gut funktionierende IT-Technik von großer Bedeutung.
Viele Kunden denken beim Thema Kopier- und Drucktechnik sofort an das Kittlitzer Unternehmen. Denn auf diesem Gebiet ist Theurich Bürosysteme mit Abstand führend in der Region.
Wer aus dem Raum Görlitz die Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchte, kann gern die Filiale am Demianiplatz in Görlitz besuchen. Seit Mitte der 1990er Jahre ist die Firma Theurich Bürosysteme auch in der Neißestadt präsent. Mitten in der Görlitzer Innenstadt wird ein breites Produktsortiment an Druckern, Kopierern und Co angeboten. Ob Schwarzweiß- oder Farbkopierer, Laser- oder Tintenstrahldrucker, für Privat- oder Geschäftskunden – für jeden hat Theurich Bürosysteme die passende Lösung." > Redakteur: Jan Lange

 

Foto SZ Artikel

Fujitsu-Werk in Augsburg: PC-Produktion geht auch fair 14/11/2013

investieren Sie in faire PC-Systeme made in Germany: das Fujitsus PC-Werk in Augsburg. Dazu ein interessanter Artikel Heise online.

 

Foto Fujitsu Werk

 

Quelle: Heise online

Sächsische Zeitung 27/06/2013

In den Büroräumen der Firma Theurich im Gewerbegebiet in Kittlitz bei Löbau klingeln die Telefone heiß. Kein Wunder nach den vielen Gewittern der vergangenen Tage in der Oberlausitz. Die zwölf Mitarbeiter versuchen auch in solch einem unerwarteten Störfall, alle Überspannungsschäden an den Anlagen der Kunden so schnell wie möglich zu beseitigen und im Bedarfsfall defekte Bauteile zu ersetzen. „Schließlich sind unsere Kunden tagtäglich auf die Technik angewiesen, um ihre Dienstleistungen anbieten zu können. Die heutige moderne Technik reagiert bei Unwettern und Spannungsschwankungen oft äußerst sensibel“, so Sascha Barwick, Bereichsleiter IT-Systeme. Außerdem bietet die Firma Theurich die Möglichkeit, bei einem Blitzschaden auch die benötigten Gutachten für Überspannungsschäden für die Versicherungen zu erstellen. Das erspart dem Kunden viel Zeit und er kann sich in dieser Zeit um seine eigentlichen Aufgaben kümmern. Seit 1992 bietet die Firma Theurich Bürosysteme moderne und individuelle Komplettlösungen für Kunden aus der gesamten Oberlausitz. Der Hauptanteil der Kunden kommt dabei aus dem klein- und mittelständischen Bereich sowie Selbstständige verschiedenster Berufsgruppen. Auch Schulen, Behörden und private Kunden nutzen gern die Erfahrung der Mitarbeiter. Die Rechentechnik wird von Jahr zu Jahr immer komplexer und für den Laien kaum händelbar. „Viele unserer Kunden nutzen daher die Möglichkeit eines Wartungsvertrages. Hat der Kunde seine optimale ITLösung gefunden, richten unsere Mitarbeiter die Technik so ein, dass alles reibungslos funktioniert. Für die Dauer des Wartungsvertrages bekommt der Kunde die Garantie, dass ein Servicemitarbeiter innerhalb einer festgelegten Zeit vor Ort ist und das Problem an der Technik behebt. Gerade Geschäftskunden legen auf diesen Service seit Jahren viel Wert“, meint Sascha Barwick. Eine gut funktionierende ITTechnik ist auch bei Ärzten von großer Bedeutung. Viele Praxen der Region nutzen die umfangreichen Leistungen der Firma Theurich. Neben der Betreuung der Technik bietet das Unternehmen seit kurzer Zeit den Vertrieb von spezieller Software für Ärzte verschiedener Fachrichtungen an. Mediziner können mit den einfach zu bedienenden Programmen schneller und komfortabler arbeiten. Die stetig geschulten Mitarbeiter stehen den Kunden auch bei einer geplanten Systemumstellung bzw. Erweiterung oder der Modernisierung der Hard- und Software, die Datensicherung sowie für die nötigen Antivirenlösungen zur Verfügung. Eine Analyse des Druck- und Kopierverhaltens kann zu deutlichen Einsparungen der Verbrauchsmaterialien und Servicekosten führen. Natürlich steht die Druckerwerkstatt im Kittlitzer Gewerbegebiet auch privaten Nutzern offen. Wer aus dem Raum Görlitz die Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchte, kann gern die Filiale am Demianiplatz besuchen." (jt)


kompletten Artiekl als PDF downloaden

Home